Diplom-Biologin, Inhaberin des Beratungsbüros STADTNATURENTWICKLUNG

KIRSTEN
GULAU

»Ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und Tier in den Städten lässt sich durch kluge Planung aktiv steuern.«

Zahlreiche Tierarten sind auf unsere Gebäude und Freiräume in der Stadt angewiesen. Sie bieten Lebensraum für unsere tierischen Nachbarn, in denen sie Nahrung suchen, sich fortpflanzen und überwintern. Das Zusammenleben von Mensch und Tier im hochverdichteten Raum kann einige Schwierigkeiten hervorrufen. Daher sollten wir eine tierische Besiedelung städtischer Räume nicht dem Zufall überlassen, sondern ein harmonisches Zusammenleben aktiv steuern. Vom Schutz heimischer Arten und ihren Lebensräumen in der Stadt profitieren auch wir, denn Stadtnatur übernimmt wichtige Funktionen: Förderung von Gesundheit und Klimaschutz, Biodiversität und Lebensqualität, Betriebskostensenkung und Gewinnsteigerung und viele mehr.

 

Bundesweit berate ich Architekten und Planer, Unternehmen, die Immobilienwirtschaft und Kommunen zu Klima- und Artenschutzmaßnahmen im urbanen Raum. In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit entsprechenden Fachplanern erstelle ich bedarfsorientierte Konzepte zur Förderung der Biodiversität sowie zu Klimaanpassungsmaßnahmen bei Bauvorhaben und Freiraumplanungen. Schwerpunkte meiner Arbeit bilden die tier- und pflanzenfreundliche Gestaltung von Wand, Fassade und Dach, ökologisch wertvolle Begrünungen bei Neubauten und Sanierungsvorhaben sowie die ökologische Aufwertung von Freiräumen durch eine ganzheitliche Betrachtung der Lebensräume heimischer Tierarten. Besonderen Wert lege ich dabei auf die Erlebbarkeit von Natur in der Stadt und erarbeite zielgruppengerechte Informationsmaterialien für ein verträgliches Zusammenleben von Mensch-Tier-Pflanze.

So vielfältig die Biodiversität ist, die wir zu schützen gedenken, so vielfältig ist der Strauß an Möglichkeiten.

Sinnvoll handeln  bietet Ihnen mit der Initiative  DAS TUN WIR  ein ausgezeichnetes Netzwerk, um auch in Ihrer Kommune oder Ihrem Unternehmen wertvollen Platz für das Überleben von Tieren und Pflanzen zu schaffen. 

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website von STADTNATURENTWICKLUNG