Diplom-Designerin, Wildbienenhelferin

ANJA
EDER

 "Unsere Gärten - wichtige Inseln
der Nahrungsvielfalt

 Unsere Gärten haben das Potenzial, zu pollen- und nektarreichen Oasen für unsere Insekten zu werden. Wir können mit einfachen Mitteln etwas für die Verbesserung des Nahrungsangebotes für Wildbiene & Co tun. 

Gezielt bepflanzte Flächen im privaten sowie im öffentlichen Raum können für unterschiedlichste Insekten wichtige Inseln der Nahrungsvielfalt darstellen. Es gilt, die Herrschaft der Monokulturen aufzubrechen. Versiegelte Bodenflächen lassen kein Leben zu. Der sogenannte »Englische Rasen« gleicht einer leblos grünen Fläche. Öffentliche Parks sind grün aber oft blütenarm. Häufig sind sie mit Bepflanzungen versehen, die keine Nahrung bieten.

Wildstaudenbeete, eine verwilderte Ecke innerhalb des Gartens oder etwas Totholz verwandeln jede Fläche in ein Paradies für Wildbienen, Schmetterlinge und viele andere Insekten. Wir können und müssen an dieser Stelle neu denken.

 Schaffen wir mehr naturnahe Grünflächen und Gärten im eigenen oder näheren Umfeld!"

Sinnvoll handeln  bietet Ihnen mit der Initiative  DAS TUN WIR  ein ausgezeichnetes Netzwerk, um auch in Ihrer Kommune oder Ihrem Unternehmen wertvollen Platz für das Überleben von Tieren und Pflanzen zu schaffen. 

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website von Anja Eder

Kontakt
STELLEN SIE DIE VERBINDUNG HER
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

© 2019 | EVA STENGEL – sinnvoll handeln.

Karl-Stirner-Str. 6, 73479 Ellwangen, info@eva-stengel.de